Beratung  +49 (0) 7634/5695626 -  Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr

Müllheim

Ein Herbsttag im Weinberg (Markgräfler Weinkolleg)

Müllheim / Markgräflerland

Beschreibung

Wir nehmen Sie mit zum Herbsten (Weinlese) in die Weinberge rund um Müllheim, wo sie hautnah erleben was es heisst Winzer zu sein. Natürlich gibts zum Abschluss auch ein zünftiges Winzervesper.

Nachdem die Reben über den Sommer reichlich Sonne tanken konnten, steht im Herbst die Ernte - Weinlese - an. Als erstes werden die frühreifen Sorten wie Solaris oder Regent geerntet, der Beginn der Hauptlese folgt dann Mitte September.

Die Verfahren zum Lesen sind so verschieden wie die dabei eingesetzte Technik: Klassisch mit der Schere in Handarbeit oder modern mit Vollerntern, die binnen weniger Stunden große Wingerte abernten können. Die jeweiligen Vor- und Nachteile der beiden Lesemethoden werden demonstriert. Die Trauben werden dann im Weingut entrappt und auf traditionelle Weise gekeltert, das heißt die Beeren werden ausgepresst. Dabei entstehen der süßliche Most und als "Abfall" die ausgepressten Beerenschalen, auch Trester genannt. 

Enthaltene Leistungen

  • Führung im Rebsortengarten mit der Demonstration von 10 verschiedenen weißen und roten Rebsorten
  • Rebkunde: woran erkennt man reife Trauben?
  • Weinlese
  • Verpflegung (Vesper)
  • eine Flasche Wein vom Weingut Dr. Schneider

Treffpunkt

Weingut Dr. Schneider, Rosenbergstr. 10, 79379 Müllheim-Zunzingen (Geopunkt: 47.820148, 7.652984)

Mitzubringen

  • Festes Schuhwerk und Arbeitskleidung.

Wetter

Diese Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Bei schlechtem Wetter besuchen wir das Weinetiketten-Museum.

Dauer

ca. 4 - 4,5 Stunden.

Verfügbarkeiten und Preise

freie Plätze: 14

27,00 €
pro Person

Karte & Anreise